Strafe muss sein – Fortsetzung

Heute ist mir spontan eine Idee gekommen, wie es bei Marton und seiner Freundin weiter gehen könnte. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Nun machte sich Marton daran, alles wegzuräumen. Er hasste Unordnung. Als er damit fertig war, kam er wieder zu mir zurück und befreite mich von all meinen Fesseln. Sofort rieb ich mir meine schmerzenden Handgelenke und setzte mich auf. „Nimm ein schönes, langes Bad und dann bereite dich auf einen intensiven Abend vor“ forderte Marton mich auf. Mein fragender Blick verlangte eine Erklärung. Er warf einen weißen Spitzentanga und meine silberfarbenen High-Heels aufs Bett. „Das heißt, du wirst das hier anziehen und anschließend zu mir ins Schlafzimmer kommen. Deine Haare flechtest du am besten zu einem Zopf.“ „Wann genau soll ich denn fertig sein, Marton?“ fragte ich leicht verunsichert. „After eight“ war seine geheimnisvolle Antwort….

Hier geht es weiter… Strafe muß sein III!

LG,
Lana

Autoren

Deine Stimme zählt!
[Total: 0 Average: 0]

3 Replies to “Strafe muss sein – Fortsetzung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.